Zum Jahresbeginn auf Seite Eins!

Der informative Artikel auf Seite Eins des Stadtteilkuriers West (Weser-Kurier) vom 8. Januar trägt die Nachricht weiter, dass die Überseestadt endlich über einen Post-Shop mit einem supernetten Leiter verfügt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Presse

weserwork als Sprungbrett

Die Erfolgsstory: Am 28. Dezember in der Kreiszeitung, Ausgabe Bremen, zu lesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Presse

Ein Job für Menschen mit Handicap

Der Weserreport, Stadtteil West, berichtet kurz nach Weihnachten über die neue Poststelle in der Bremer Überseestadt. Es handelt sich um ein soziales Unternehmen, das der junge weserwork-Mieter Alexey Rogovoy gegründet hat. Geleitet wird der Postshop von einem ehemaligen weserwork-Mitarbeiter, der damit den Sprung auf dem ersten Arbeitsmarkt geschafft hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kompakt im Magazin „Klarer Kurs“

Sie sind einen ganzen Tag lang da gewesen, haben den Space gründlich angeschaut, Fotos und Interviews gemacht und anschließend vier Seiten im Magazin für berufliche Teilhabe gefüllt. „Eine spannende Sache“, so erinnert sich Ewa Tuszynska, Kauffrau für Büromanagement im Empfang, an den Besuch der Redaktion von „Klarer Kurs“. Überrascht wurde sie davon, dass ihr Porträt auf der Titelseite zu sehen ist.

Auch Tobias Kamper, ebenfalls im Empfang tätig, ist begeistert. „Es ist gut, dass man in der Zeitschrift über die Möglichkeiten bei weserwork lesen kann“, sagt er. Der Fachpraktiker für Bürokommunikation freut sich, dass über das Leistungsvermögen von Menschen mit Handicap berichtet wird. Die Arbeit im Space bringe ihn beruflich voran, denn „Firmen auf dem ersten Arbeitsmarkt trauen sich nicht so schnell an eine Anstellung heran“, ist seine Erfahrung.

Genau auf diese „Sprungbrettfunktion“ hatte es Bernhard Havermann, Geschäftsführer des Space, bei der Gründung von weserwork abgesehen. Es war seine Idee, zusammen mit dem Berufsbildungswerk Bremen junge gehandicapte Fachkräfte nach der Prüfung für den ersten Arbeitsmarkt fit zu machen. Dass das Konzept von weserwork auf vier Seiten kompakt dargestellt wird, findet er rundum gelungen. „Nachahmer sind herzlich willkommen!“ so der weserwork-Chef.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Presse

Auch die „Weser-Wirtschaft“ berichtet

In der August-Ausgabe des Wirtschaftsmagazins „Weser-Wirtschaft“ abgedruckt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Presse

Die Niederländer in der Presse

Am letzten Juli-Wochenende im Weserreport, Ausgabe West, nachzulesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Netzwerk, Presse

Tschüss Agnes!

Agnes Dobrzynski – nach zweieinhalb Jahren Assistenz der Geschäftsführung ist sie dann mal weg … und wird auch nur zu Besuch wiederkommen. Schade für uns, weil sie als kompetente und immer freundliche Ansprechpartnerin fehlt, aber toll für Agnes. Zu ihrem neuen Arbeitgeber, dem Bistum Hildesheim, Dekanat Bremen-Nord, kann sie nämlich bequem zu Fuß gehen. Und wird jede Menge neue Herausforderungen haben.

Bei Kaffee und Kuchen haben wir Tschüss gesagt. Eine kleine Rede gab´s auch: Noch-Chef Bernhard Havermann bedankte sich für die angenehme und konstruktive Zusammenarbeit. Tja, und jetzt ist sie weg …

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Die Niederländer waren da!

Besuch aus den Niederlanden – das kommt auch nicht alle Tage vor! Am 1. Juni hat sich eine Gruppe von 14 Niederländern, in der Hauptsache Gründer von Start-ups, über den Space informiert. Eingeladen waren sie von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. weserwork war die letzte Station ihrer Tagestour von Groningen nach Bremen. Drei Coworking-Spaces standen auf dem Programm: Neben kraftwerk und team neusta co.working bildete unser Space den interessanten Abschluss, von dem alle begeistert waren.

Nachdem Jens Kube weserwork im perfekten Englisch vorgestellt hat, war Netzwerken angesagt. Vom Orga-Team und weserwork waren gut zehn Teilnehmer/-innen dabei. Die Gespräche in Englisch, aber auch im flotten Kauderwelsch Deutsch/Englisch haben allen viel Spaß gemacht und einiges ans Tageslicht gebracht. Interessante Gründungsideen,  aber auch Infos aus dem Alltag. Groningen habe insgesamt fünf Spaces, erzählten die Gäste aus dem Nachbarland. Sie haben sich auf Anhieb wohlgefühlt in Bremen, denn mit den Wallanlagen und dem Straßenbild sieht es hier ähnlich aus wie in ihrer Heimatstadt. Da liegt ein Gegenbesuch doch nahe!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Events, Netzwerk, Start-ups

Frisch gegründet

Vor kurzem wurde in unseren Räumen die  Landesarbeitsgemeinschaft „Unterstützte Beschäftigung Niedersachsen/Bremen“ gegründet. Die Organisation engagiert sich dafür, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten gute Voraussetzungen haben,  individuell passende Berufswege zu beschreiten.

Dass sich die Gründer unseren Space ausgesucht haben, lag nahe: Zum einen ist Stefan Höppner, Leiter des IFD Bremen, einer der „Gründerväter“ und zum anderen: weserwork ist einfach ein super Beispiel für eine gelungene Inklusion in der Arbeitswelt. Weitere Infos im Artikel.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Events, Presse

Auch für die Wirtschaft interessant …

In der Mai-Ausgabe des Wirtschaftsjournals „Metropolneur“ wird ebenfalls auf die Cowork2018 hingewiesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Presse